Schul- und Berufsbildung

Unterricht seit dem COVID-Lockdown

In Uganda sind aufgrund eines sehr strengen COVID Lockdowns seit bald zwei Jahren die staatlichen Schulen geschlossen. Die meisten Familien sind arm und können sich die Kosten für eine virtuelle Bildung schlicht nicht leisten. Vflbo hat Privatlehrer engagiert, die ca. 40 Erst- bis Sechstklässler im Freien unterrichten. 
 

Bücher und Computer für Schüler

In Zusammenarbeit mit Rotary Oberer Zürichsee konnten schon zahlreiche Bücher unentgeltlich an begeisterte junge Leser verteilt werden. Alte Laptops, die den hohen Anforderungen in Europa nicht mehr genügen, machen in Uganda Kinder und Lehrer glücklich!

Senden Sie uns Ihren internetfähigen alten Laptop und Ihre alten Mobiltelefone

Wir finden ein neues afrikanisches Zuhause für ihn.

Berufsausbildung

Ein eigenes Vocational Training Center wäre ein mittelfristiger Wunsch, hängt aber von der Verfügbarkeit von freiwilligen Experten ab.

Trauen Sie sich einen vier Monatigen Aufentahlt in Uganda zu, um als Experte zu praktisch und theoretisch zu unterrichten?

Melden Sie sich bei uns!

Übernehmen Sie die Patenschaft für ein Schulkind! 

Einjährige Patenschaft CHF 75

Zweijährige Patenschaft CHF 150

Dreijährige Patenschaft CHF 225

Wir unterstützen nicht nur akademisch starke Schüler, 
aber Leistungswille wird vorausgesetzt.

Wir unterstützen nicht nur akademisch starke Schüler, 
aber Leistungswille wird vorausgesetzt.